CZ US DE ES

Garantie und Reklamation

Transport

  

Versand- und Versicherungskosten werden für jeden Auftrag individuell berechnet, und zwar nach Gesamtgewicht, Volumen, Bestimmungsort und Beförderungsweise der Zusendung. 

 

Produktgarantie

  

Der Hersteller haftet dafür, dass der Produkt im Verlauf der ganzen Grantiefrist, und zwar 24 Monaten ab Verkaufsdatum, seine durch zutreffende Normen vorgeschriebenen Eigenschaften haben wird .


Der Käufer ist verpflichtet, die vom Verkäufer gelieferte Ware unverzüglich zu untersuchen und den Verkäufer über festgestellte Mängel binnen 3 Tagen zu berichten. Der Käufer muss solchen Bericht festgestellter Mängel in Schriftform (per E-Mail oder Fax) dem Verkäufer binnen 3 Tagen nach Warenübernahme einreichen. Im schriftlichen Bericht muss der Käufer festgestellte Mängel anführen, diese näher spezifizieren und angeben, wie sie sich äußern.

Der schriftliche Bericht festgestellter Mängel erhebt der Käufer im Sitz des Verkäufers oder an der E-Mail-Adresse .

Bei der Reklamation müssen in allen Fällen folgende Dokumente vorgelegt werden: eine Kopie der Rechnung, Zahlungsnachweis und Nachweis der Warenannahme, sowie ein ordnungsgemäß ausgefüllter Garantieschein der Ware, deren Mängel reklamiert werden. Der Verkäufer übernimmt keine Haftung weder für Schäden, die aus dem Gebrauch der Ware und ihrer Funktionseigenschaften bzw. aus unsachgemäßer Benutzung folgen noch für Schäden durch äußere Einflüsse und Misshandlung. Auf im Vorigen beschriebene Mängel bezieht sich auch keine Garantie. Der Verkäufer verpflichtet sich, den Kunden spätestens binnen drei Werktagen ab Reklamationseingang über den Vorgang und Erledigung der Reklamation zu informieren.

 

 

Reklamation der Dienste der Beförderungsgesellschaften

 

Wir versenden unsere Waren mittels Beförderungsgesellschaften, die wir für Sie mit Hinsicht auf Qualität und Preise ihrer Dienste ausgewählt haben. Trotzdem kann es geschehen, dass es unterwegs zur Beschädigung der Ware kommt. Deshalb bitten wir Sie, folgende Hinweise zu beachten:


Untersuchen Sie immer die Sendung in Anwesenheit des Beförderers.
Im Falle einer Beschädigung der Verpackung (Risse, Sumpfen...) fassen Sie mit dem Beförderer sofort ein Protokoll über Sendungsbeschädigung zusammen.
Lassen Sie sich nicht vom Beförderer überzeugen, dass die Sendung nicht richtig Verpackt war, wir widmen unserer Exportverpackung besondere Aufmerksamkeit.
Sollten mit der Beförderungsgesellschaft jegliche Probleme entstehen, so informieren Sie uns bitte darüber unverzüglich. In Ihrer E-Mail oder Fax führen Sie bitte "Klage über Beförderung " an, beschreiben Sie das Problem, und geben Sie Ihre Kontaktinformationen und die Rechungs-/Auftragsnummer an.


Beschädigte Versendungen dürfen nicht Ihre Sorge sein und Ihnen das Kaufen bei uns unangenehm machen.

 

  • 1
  • 2
  • 3

.

     ..

 

    .

 

 

    .

 

 

     .

 

 

    .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Login